Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Berlin

www.deutschsprachschule.de  

Deutsch-Sprachschule in Berlin bietet effektive Deutschkurse und individuellen Deutschunterricht

für Ausländer und Migranten bei qualifizierten Deutschlehrern zur Vermittlung solider Deutschkenntnisse für Alltag, Beruf, Studium und Sprachtests

   

Effektiver Deutschunterricht an Berliner Sprachschule­ in Form von Einzeltraining und Firmensprachkursen auf allen Kompetenzstufen (A1, A2, B1, B2, C1, C2) zur Vermittlung anwendungsbereiter Deutschkenntnisse für den privaten und beruflichen Gebrauch ­­

einschließlich spezieller Deutschunterricht zur Vermittlung von Berufssprache und Fachsprache für Wirtschaft (Wirtschaftsdeutsch), Technik, IT-Branche, Naturwissenschaften, Technik, Medizin, Hotellerie, Gastronomie, Architektur, Bauwesen etc.

 

Unsere Sprachschule steht Ihnen jede Woche von Montag bis einschließlich Samstag jeweils von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr für Deutschunterricht zur Verfügung.

 

Unsere Berliner Sprachschule organisiert Deutschkurse bzw. individuellen Deutschunterricht insbesondere als: 

- Deutschkurse für Anfänger zum Erreichen der Kompetenzstufe A1 innerhalb weniger Wochen

- Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Grundstufenprüfungen der Europaratsstufen A1 und A2

- Deutschkurse für die Mittelstufe zum Erreichen der Kompetenzstufen B1 und B2

- Deutschkurse zur Vorbereitung auf den Sprachtest für die Einbürgerung

- Deutschkurse zur Vorbereitung auf das Zertifikat Deutsch / ZD (Kompetenzstufe B1 / B2)

- Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Mittelstufenprüfung ZMP

- Deutschkurse für die Oberstufe zur Vorbereitung auf das Kleine und Große Deutsche Sprachdiplom (Kompetenzstufe C2)

- Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Universitätssprachprüfungen DSH (Deutsche Sprache für den Hochschulzugang) sowie den Test DaF für ausländische Studienbewerber

- Deutschkurse zur fachsprachlichen Studienvorbereitung, z.B. Deutschkurse für Wirtschaft (Wirtschaftsdeutsch), Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Bauwesen, Architektur, Informatik (IT) ...

- Deutschkurse für Zuwanderer / Migranten zur Vermittlung von Alltagssprache bzw. Umgangssprache in Wort und Schrift

- Deutschkurse für die Europazertifikate B1, B2 und C1 (externe Prüfungsvorbereitung)

- Deutschkurse als Tageskurse, Abendkurse und Wochenendkurse auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2)

- Deutschkurse für ausländische Mitarbeiter deutscher Unternehmen zur Vermittlung von Fachsprache und Berufssprache

- Deutschkurse als Privatunterricht bzw. Einzelunterricht beim Teilnehmer zu Hause oder im Büro in Berlin, Potsdam und Umgebung etc. auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2) zur Vermittlung allgemeiner Deutschkenntnisse für den Alltag, d.h. Umgangssprache bzw. Alltagssprache, sowie berufsbezogener, fachspezifischer Deutschkenntnisse für Beruf und Studium (Fachsprache bzw. Berufssprache)

 

 

Deutschunterricht mit individueller Schwerpunktsetzung und Themenauswahl

 

Unterrichtsschwerpunkte und Lernziele im Deutschunterricht an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg können u.a. folgende sein:

freies, fließendes Sprechen - Übungen zum verstehenden Hören - allgemeines oder fachspezifisches Kommunikationstraining in Wort und Schrift - Vermittlung der deutschen Umgangssprache für Alltagssituationen oder Fachsprache für berufliche Kommunikation - Verständnis und Übersetzen von deutschen Texten zu vielfältigen Themen - thematisches Vokabeltraining zur Erweiterung des deutschen Wortschatzes - Vermittlung fundierter Grammatikkenntnisse und diverse, praxisnahe Grammatikübungen - selbstständiges Verfassen von Texten in deutscher Sprache mit unterschiedlichen Inhalten - Verbesserung der deutschen Aussprache (Phonetik) - Diskutieren, Argumentieren, Überzeugen und Präsentieren - Meinungsäußerungen und Vertreten des eigenen Standpunktes - Verhandlungssprache und Konferenzsprache - Bürokommunikation, d.h. Telefonieren, Geschäftskorrespondenz und branchenspezifischer Schriftverkehr in deutscher Sprache - Wiederholung und Reaktivierung verschütteter Vorkenntnisse - Prüfungsvorbereitung auf alle Deutsch-Sprachprüfungen, z.B. die DSH-Prüfung für ausländische Studenten und Studienkandidaten, den Test DaF, die Zentrale Mittelstufenprüfung, das Zertifikat Deutsch und den Einbürgerungstest - Deutsch-Nachhilfeunterricht auf allen Stufen und für alle Altersgruppen - Deutsch-Nachhilfe für deutsche Schüler sowie Deutsch-Prüfungsvorbereitung, z.B. Vorbereitung auf die Deutsch-Abschlussprüfung der Realschule, das Deutsch-Abitur sowie Deutsch-Fachabitur

 

Individuelles Deutsch-Einzeltraining bzw. Deutsch-Privatunterricht bei qualifizierten Deutsch-Dozenten unserer Sprachschule in Berlin Mitte ab 25,00 € pro Unterrichtseinheit (= 60 Minuten) für Erwachsene, Kinder und Jugendliche - ohne zusätzliche Kosten!

Unsere Berliner Sprachschule berechnet keine Anmeldegebühren für den Deutschunterricht!

 

Kompetente Deutsch-Lehrkräfte erteilen effektiven Deutschunterricht für Privatpersonen und Unternehmen.  

 

Über unsere Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg sowie unsere Deutschlehrer

Unsere Sprachschule wurde im Jahr 1999 gegründet und verfügt in Berlin-Mitte, Reinhardtstr. 14, und Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 182, über zweckmäßig ausgestattete, helle Schulungsräume, die auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen sind.

Die Kunden unserer Berliner Sprachschule sind sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und Institutionen. Die Vorkenntnisse und Lernziele unserer Kunden in der deutschen Sprache sind sehr unterschiedlich (Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene), wobei in vielen Fällen auch eine fachspezifische oder berufsbezogene Ausrichtung der Fremdsprachenausbildung gewünscht wird, z.B. Deutsch-Sprachkurse für Wirtschaft (Wirtschaftsdeutsch), Handel, Technik, Gastronomie, Hotelgewerbe, Naturwissenschaften ...  

Unsere Deutschkurse für Ausländer und Migranten werden in der Regel von Dozenten durchgeführt, die ein Studium in der Fachrichtung Deutsch als Fremdsprache (DaF) absolviert haben und somit speziell dafür ausgebildet sind, Deutschunterricht für Ausländer auf unterschiedlichsten Stufen zu erteilen. Die meisten der Deutsch-Dozenten unserer Sprachschulen verfügen außerdem über sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in mindestens einer weiteren Sprache, z.B. Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch oder Tschechisch, so dass auch die Kommunikation mit Interessenten und Lernenden, die keine oder nur geringe Deutschkenntnisse besitzen, problemlos möglich ist.  

 

effektiver Deutschunterricht auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER), bei Bedarf Vorbereitung auf Deutsch-Sprachtests

 

Die Hauptthemen der Deutsch-Grundkurse (Anfängerkurse), Deutsch-Aufbaukurse (Mittelstufenkurse) und Deutsch-Fortgeschrittenenkurse (Oberstufenkurse) an unserer Sprachschule in Berlin Mitte und Berlin-Charlottenburg 
I. Hauptthemen unserer Deutsch-Grundkurse bzw. Deutsch-Anfängerkurse (Niveaustufe A1 - A2)

Grammatische Schwerpunkte

Grundregeln der Aussprache - Lautbildung, Betonung, Intonation, Sprechrhythmus etc.; das deutsche Alphabet und Übungen zum Buchstabieren; Satzbauregeln (deutsche Syntax) - Struktur von positiven und negativen Aussagesätzen sowie Fragesätzen; Fragewörter; Pronomen - u.a. Personalpronomen, unbestimmte Pronomen etc.; Besonderheiten der Schreibweise häufiger deutscher Wörter und einfacher Sätze; wichtige Präpositionen als Bestandteil von Ortsangaben und Zeitangaben; Adjektive und Adverbien zum Beschreiben von Substantiven und Verben; Formulieren einfacher Vergleiche; Zahlen- und Mengenangaben; Zahlwörter - Grundzahlen und Ordnungszahlen; Preise; Datumsangaben; Wochentage; Monatsnamen; Jahreszeiten; Jahreszahlen; Uhrzeitangaben; Richtungsangaben und Wegbeschreibungen; der unbestimmte und bestimmte Artikel - Bildung und Gebrauch; Singular und Plural deutscher Substantive; einfache Deklinationen und Konjugationen von Substantiven, Adjektiven bzw. Verben; der Imperativ (Befehlsform); Possessivpronomen und Possessivartikel; Weglassung des Artikels; der Genus häufiger Substantive und Deklination der Artikel; Bedeutung und Gebrauch des Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ; Demonstrativpronomen

  

Lexikalische Schwerpunktthemen  

Aussagen zur eigenen Person - u.a. Name, Alter, Familienstand, wichtige Angaben zum Lebenslauf, Kinder und Verwandte, Freunde, Bekannte, Beruf, Ausbildung, Hobbys, Interessen, Freizeitgestaltung, Zukunftspläne, Vorlieben und Abneigungen; Tagesablauf - Ablauf des eigenen Alltags, Gewohnheiten, regelmäßige Tätigkeiten auf Arbeit und im Haushalt; Vermittlung von wichtigen landeskundlichen Kenntnissen über Deutschland - Geschichte, Kultur, Traditionen, Politik, Wirtschaft, Geografie, Klima etc.; Namen häufiger Pflanzen und Tiere; Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse, Gebäck, Fleisch, Milchprodukte etc.; bei Bedarf sprachliche Vorbereitung auf Urlaub in Deutschland bzw. anderen deutschsprachigen Ländern und Sprachreisen; Entwicklung einfacher Fertigkeiten im freien Sprechen und verstehenden Hören; Lesen, sinngemäßes Übersetzen und Schreiben einfacher deutscher Texte zu verschiedenen Themen; Vermittlung von Vokabular und Redewendungen zu Alltagsthemen, wie z.B. häusliche Umgebung (Wohnung, Einrichtungsgegenstände, Haushalt, Hausarbeit, Haus, Garten ...); Tourismus (Hotelaufenthalt, Hotelzimmer, Buchung, Beanstandungen, Aktivitäten im Hotel, Restaurant, Stadtbesichtigung, Autovermietung ...); Transport - Bahnhof, Fahrpläne, Ankunfts- und Abfahrtszeiten, Flughafen, Gepäckaufbewahrung, Zoll, städtischer Nahverkehr; weitere Alltagsthemen, wie z.B. Einkaufen, Lebensmittel, Mahlzeiten, Arztbesuch, körperliche Beschwerden ...

 

II. Hauptthemen unserer Deutsch-Aufbaukurse bzw. Deutsch-Mittelstufenkurse (Niveaustufe B1 - B2) 

Grammatische Schwerpunkte

Gebrauch der wichtigsten Zeitformen (Tempora) der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; Unterscheidung von Perfekt, Präteritum und Plusquamperfekt; Konjugation regelmäßiger und unregelmäßiger Verben; reflexive Verben mit Reflexivpronomen; transitive und intransitive Verben; Mischverben; trennbare und untrennbare Verben; Modalverben;  Deklinationen von Substantiven, Adjektiven, Pronomen etc.; Bildung zusammengesetzter, komplexer Satzstrukturen (Satzverbindungen / Konnektoren) - bestehend aus Haupt- und Nebensätzen; adverbiale Nebensätze mit Konjunktionen; Subjunktionen; Präpositionen in lokaler, temporaler und figurativer Bedeutung; Steigerung (Komparation) von Adjektiven und Adverbien; Besonderheiten bzw. Ausnahmefälle bei der Pluralbildung von Substantiven sowie bei Deklinationen und Konjugationen; wichtigste Präpositionen mit dem Kasus Genitiv / Dativ / Akkusativ; Wechselpräpositionen; Bildung und Gebrauch von Aktiv (Tätigkeitsform) und Passiv (Leideform) der Verben

 

Lexikalische Schwerpunktthemen 

Beschreiben von Gegenständen, Personen, Situationen, Handlungsabläufen, Eindrücken etc.; Vermittlung von weiterem Vokabular insbesondere zu den Themen Landeskunde, Informationen über Deutschland, eigene Heimatstadt bzw. Heimatort, wichtige Städte Deutschlands, berufliche Tätigkeit, Schule, Ausbildung, Studium, Kunst, Kultur, Sport, Geschichte, Religion, Lebensweise; Vermittlung häufig gebrauchter Redewendungen der Umgangssprache, u.a. zum Ausdrücken der eigenen Meinung, zum Unterbreiten von Angeboten und Vorschlägen, zum Überzeugen des Gesprächspartners, zum Formulieren von Vorlieben und Abneigungen; diverse Übungen zur Weiterentwicklung der Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören, Lesen, Übersetzen und Schreiben von Texten; Verbesserung der allgemeinen Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift auf mittlerem Niveau

   

III. Schwerpunktthemen unserer Deutsch-Fortgeschrittenenkurse bzw. Deutsch-Oberstufenkurse (Niveaustufe C1 - C2) 

Grammatische Schwerpunkte

Wiederholung, Festigung und Systematisierung der Grammatikthemen aus dem Deutsch-Grundkurs und Deutsch-Aufbaukurs durch vielfältige und zahlreiche Übungen mit praxisnahen Beispielsätzen; Bildung und Gebrauch der Partizipien (Partizip I und Partizip II) - das Präsenspartizip und Perfektpartizip bzw. Partizip Präteritum; attributive und prädikative Partizipien; Modaladverbien; Temporaladverbien; Lokaladverbien; Partikeln und Interjektionen; Modalpartikeln, Negationspartikel und Dialogpartikeln; komplexe Satzstrukturen; vorangestellte Satzadverbien; Inversionen in Aussagesätzen; Konjunktiv und Indikativ; einfacher und erweiterter Infinitiv u.a. nach bestimmten Verben

 

Lexikalische Schwerpunktthemen und Hauptsprachtätigkeiten 

Konversation zu vielfältigen anspruchsvolleren Themen auf höherem Niveau, u.a. aus den Bereichen Tourismus, Landeskunde, Wirtschaft, Politik, Medien, Kunst, Kultur, Sport, Geschichte, Literatur - entsprechend den Interessengebieten und Zielstellungen der Lernenden; Weiterentwicklung der kommunikativen Fertigkeiten in Wort und Schrift und des situationsabhängigen Sprachgebrauchs (Umgangssprache und formeller Sprachgebrauch); Lesen und genaues oder sinngemäßes Übersetzen von Texten zu mannigfaltigen Themen, z.B. deutsche Zeitungsartikel, Auszüge aus literarischen Werken (Originaltexte); Heranführung an deutsche Literatur; Training des Hörverständnisses und situationsadäquaten Reagierens in vielfältigen Situationen; Verfassen von diversen Texten (u.a. Aufsätzen, Zusammenfassungen, Berichten, Briefen) und Verbesserung der Stilistik; differenzierte Meinungsäußerungen in der deutschen Sprache; kontroverse Diskussion strittiger Themen und Vertreten des eigenen Standpunktes; Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit und des differenzierten Sprachgebrauchs; Unterscheidung zwischen Umgangssprache und formellem Sprachgebrauch - in Abhängigkeit von Situation und Gesprächspartner; ggf. Training der Telefonsprache; Verfassen von Geschäftsbriefen und anderen offiziellen Dokumenten; bei Bedarf Vermittlung von Fachsprache, z.B. Deutsch für Wirtschaft, Politik, Technik, Naturwissenschaften, IT, Handel, Gastronomie, Hotelwesen, Touristik, Transport, Logistik, Medizin, Justiz, Verwaltung, Bildungswesen, Umwelt, Umweltschutz ... 

 

individuell und flexibel Deutsch lernen im Einzelunterricht bzw. Privatunterricht

 

Individueller Deutsch-Einzelunterricht bzw. Deutsch-Privatunterricht für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg oder bei den Teilnehmern vor Ort in Berlin, Potsdam und Umgebung

Unsere Berliner Sprachschule bietet insbesondere folgende Möglichkeiten des individuellen Deutschunterrichts:

  • Deutschunterricht auf allen Niveaustufen bei qualifizierten Deutsch-Dozenten unserer Berliner Sprachschule für Lernende aller Altersgruppen - vom Vorschulkind bis zum Senior, auch als Deutsch-Intensivkurse 
  • Deutschunterricht für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF), auch Deutschkurse zur Vorbereitung auf die DSH-Prüfung (Zugangsprüfung für ausländische Bewerber an deutschen Hochschulen und Universitäten) im Einzeltraining und weiterführender Deutschunterricht für Absolventen des Herder-Instituts oder Goethe-Instituts sowie Fortbildung für Teilnehmer der Integrationskurse, z.B. Lehrgänge zur sprachlichen Vorbereitung auf eine Berufsausbildung oder berufsbezogene Weiterbildung in der deutschen Sprache
  • Deutschkurse zur Vorbereitung auf den Test DaF, das Zertifikat Deutsch, die Zentrale Mittelstufenprüfung und den Einbürgerungstest 
  • Spezialisierte, individuelle Deutschkurse für Fortgeschrittene, z.B. Deutschunterricht (in der Regel Deutsch-Einzelunterricht) für DAAD-Stipendiaten mit fachspezifischen oder berufsbezogenen Inhalten (u.a. deutsche Fachsprache für Wirtschaft / Wirtschaftsdeutsch, Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Medizin, Pharma, Geisteswissenschaften) 
  • individuelle Lehrpläne und Inhalte der Deutsch-Sprachkurse, abhängig von den Vorkenntnissen, dem möglichen Zeitaufwand und der Zielstellung des einzelnen Lernenden 
  • keine zeitliche Vertragsbindung, sondern nur Vereinbarung einer bestimmten Stundenzahl für den Sprachkurs nach Bedarf (z.B. 10, 20, 30 ... Doppelstunden) und variable Lehrgangsdauer sowie flexible Terminabsprachen für den Sprachunterricht 
  • Bei Bedarf kann der Deutsch-Sprachkurs jederzeit zu günstigen Konditionen verlängert werden.
  • flexible Terminplanung und Intensität (auch Crashkurse bzw. Intensivkurse) des Deutschunterrichts, d.h. völlig freie Zeiteinteilung bei der  gesamten Sprachausbildung für den Lernenden 
  • Unterricht kann an unseren Sprachschulen jederzeit vorübergehend unterbrochen und später wieder fortgeführt werden, z.B. bei Krankheit, Urlaub, Abwesenheit oder beruflichen Verpflichtungen des Lernenden. 
  • Konversationstraining (Deutsch-Konversationskurse auf verschiedenen Niveaustufen) und Vermittlung von Landeskunde, z.B. wichtiger landeskundliche Informationen über Kultur, Traditionen, Wirtschaft, Politik, Geschichte und Geographie Deutschlands
  • Sprachtraining für Geschäftsreisen, Kongresse, Auslandsstudium, Au-pair-Tätigkeit, Sprachreisen, Auslandspraktika, Berufstätigkeit oder Arbeitssuche im Ausland ..., auch als Deutsch-Intensivkurs 
  • Sprachvermittlung in Wort und Schrift mit individueller Schwerpunktsetzung und Zielstellung des Fremdsprachenunterrichts, z.B. intensives Kommunikationstraining zur Verbesserung der Fertigkeiten im freien Sprechen und verstehenden Hören, effektives Grammatik- und Vokabeltraining zur Erweiterung des deutschen Wortschatzes und zum besseren Textverständnis ... 
  • Deutschkurse als Privatunterricht mit Hausbesuch bzw. Deutschunterricht im Büro oder der Firma des Lernenden ist möglich, auch Deutsch-Lehrgänge und Firmenseminare außerhalb Berlins, bei Bedarf als Intensivkurse mit flexibler Dauer und Stundenzahl 
  • Der Deutschunterricht kann an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte bzw. Berlin-Charlottenburg schon wenige Tage nach der Anmeldung beginnen.  
  • Lehrgangsgebühren für Erwachsene, Kinder und Jugendliche für Deutsch-Einzeltraining: ab 25,00 € pro Stunde (60 Minuten); monatliche Zahlungsweise ist möglich.

 

 

Durchführung und Ablauf des individuellen Einzelunterrichts in allen bedeutenden Sprachen, einschließlich Deutsch als Fremdsprache (DaF) bzw. Deutsch als Zweitsprache (DaZ), in unserem Sprachstudio - Kurfürstendamm 182 in 10707 Berlin-Charlottenburg und Reinhardtstr. 14 in 10117 Berlin-Mitte

  • Vereinbarung einer flexiblen, bedarfsgerechten Stundenzahl für den individuellen Sprachkurs, z.B. 20, 40 oder 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), in der jeweiligen Fremdsprache, wobei die einzelnen Unterrichtstermine dann zwischen dem Teilnehmer und der Lehrkraft von Woche zu Woche flexibel abgestimmt werden können - so wie es für den Teilnehmer günstig ist
  • Die vereinbarten Unterrichtseinheiten können dann über einen Zeitraum von maximal 12 Monaten verteilt werden, jedoch auch in wesentlich kürzerer Zeit in Anspruch genommen werden, z.B. innerhalb weniger Wochen oder Monate; auch Intensivkurse sind im Rahmen des Einzelunterrichts möglich mit kurzer Lehrgangsdauer und hoher Stundenzahl entsprechend den Bedürfnissen des Teilnehmers.
  • Der Teilnehmer bestimmt die Dauer des individuellen Sprachtrainings selbst, wobei Unterbrechungen des Unterrichts jederzeit problemlos möglich sind, z.B. bei Urlaub, Dienstreisen oder Krankheit des Teilnehmers.
  • Bei Bedarf kann der Teilnehmer den individuellen Sprachkurs jederzeit verlängern und eine flexible Anzahl weiterer Unterrichtseinheiten zu gleichen oder noch günstigeren Konditionen nachbuchen.
  • Der Einzelunterricht in allen bedeutenden Fremdsprachen kann an unserer Sprachschule jederzeit kurzfristig organisiert werden und in der Regel schon wenige Tage nach der Anmeldung zum Unterricht beginnen.
  • Der Unterricht kann an jedem Wochentag, einschließlich samstags, in der Zeit von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr stattfinden.
  • Eine Unterrichtsveranstaltung umfasst an unserer Sprachschule in der Regel 90 Minuten, d.h. zwei Unterrichtseinheiten hintereinander bzw. eine Doppelstunde. Bei Bedarf können auch längere Sitzungen an einem Tag vereinbart werden; auch Intensivkurse mit ganztägigem Unterricht sind möglich, z.B. von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
  • Der Teilnehmer kann selbst bestimmen, wie intensiv bzw. wie häufig der Einzelunterricht in der jeweiligen Fremdsprache durchgeführt werden soll.
  • In der Regel findet der Einzelunterricht in den Schulungsräumen unserer Sprachschule statt - in Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 182, oder in Berlin-Mitte, Reinhardtstr. 14.
  • Bei Bedarf kann der Einzelunterricht auch beim Teilnehmer zu Hause oder im Büro in Berlin, Potsdam und Umgebung durchgeführt werden, wobei unsere Sprachschule in diesem Fall zusätzlich zu den Unterrichtsgebühren eine Fahrtkostenpauschale für jede Anfahrt der Lehrkraft in Rechnung stellt (meist zwischen 5,00 € und 20,00 € pro Anfahrt innerhalb von Berlin in Abhängigkeit von der Entfernung des gewünschten Unterrichtsortes von unserer Sprachschule).
  • Wenn der Teilnehmer zu Beginn des individuellen Sprachkurses bereits über Vorkenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache verfügt, werden diese in der ersten Unterrichtseinheit oder bereits im Vorfeld durch die Lehrkraft in Wort und Schrift eingestuft (Einstufungstest), um das aktuelle Ausgangsniveau der Sprachkenntnisse objektiv beurteilen zu können, so dass der Teilnehmer dann im Unterricht weder unterfordert noch überfordert wird.
  • Darüber hinaus wird zu Beginn oder bereits vor Beginn des Einzelunterrichts eine Bedarfsanalyse durchgeführt, aus der hervorgeht, welche Sprachtätigkeiten für den Teilnehmer von besonderer Bedeutung sind, z.B. mündliche Kommunikation, Schriftsprache bzw. Korrespondenz oder Textverständnis in der jeweiligen Fremdsprache, und welche inhaltliche Ausrichtung des individuellen Einzelunterrichts gewünscht wird, z.B. Vermittlung von Alltagssprache und Umgangssprache für den privaten Gebrauch oder Vermittlung von Fachsprache bzw. Berufssprache für die Anwendung im beruflichen Kontext. Natürlich ist auch eine sinnvolle Kombination aus Alltagssprache und Fachsprache als Unterrichtsschwerpunkt möglich. Weiterhin wird mit dem Teilnehmer erörtert, welches Niveau der Sprachbeherrschung im Ergebnis des Einzelunterrichts erreicht werden soll und worin die vorrangigen Lernziele bestehen.
  • Der Einzelunterricht in allen bedeutenden Fremdsprachen kann an unserer Berliner Sprachschule bei Bedarf berufsbezogen bzw. fachspezifisch auf nahezu alle Branchen und Fachgebiete ausgerichtet werden, u.a. Wirtschaft, Technik, IT-Branche, Finanzen, Naturwissenschaften, Medizin, Politik, Geisteswissenschaften, Architektur, Bauwesen, Touristikbranche, Hotellerie, Gastronomie ...
  • Jeder Teilnehmer wird an unserer Sprachschule im Einzelunterricht systematisch auf der Grundlage eines individuellen Lehrplans unterrichtet, welcher die Vorkenntnisse und Lernziele des jeweiligen Teilnehmers berücksichtigt.
  • Regelmäßige Lernerfolgskontrollen in Wort und Schrift geben dem Teilnehmer und der Lehrkraft während der Sprachausbildung wichtige Informationen über die erreichten Lernerfolge und den weiteren Lernbedarf.
  • Der Einzelunterricht an unserer Berliner Sprachschule ist für Lernende mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen geeignet - vom absoluten Anfänger, der Grundkenntnisse in einer Fremdsprache erwerben möchte, bis hin zum Fortgeschrittenen, der seine Fremdsprachenkenntnisse auf hohem Niveau perfektionieren möchte.
  • Aufgrund seiner sehr hohen Intensität und individuellen, kommunikativen Gestaltung ermöglicht der Einzelunterricht wesentlich schnellere und deutlichere Lernfortschritte als Sprachkurse in Form von Gruppenunterricht, da sich im Einzelunterricht die Lehrkraft voll und ganz auf den Lernerfolg und die Bedürfnisse des einzelnen Teilnehmers konzentrieren kann und der Teilnehmer ständig die Gelegenheit hat, das freie Sprechen in der jeweiligen Fremdsprache zu trainieren.
  • Am Ende des individuellen Sprachtrainings erhält der Teilnehmer eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung bzw. ein Zertifikat von unserer Sprachschule.
  • Im Rahmen des Einzelunterrichts kann der Teilnehmer bei Bedarf auch auf eine national oder international anerkannte Sprachprüfung vorbereitet werden.

 

 

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER bzw. GERS) des Europarats

Common European Framework of Reference for Languages (CEFR)

Die Einstufung und Evaluierung der Sprachkenntnisse und kommunikativen Fertigkeiten erfolgt an unserer Sprachschule auf der Grundlage der Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER bzw. GERS) des Europarats, welche den Spracherwerb, die Sprachanwendung und die Sprachkompetenz von Fremdsprachenlernenden bedarfsorientiert, vergleichbar und transparent gestalten sollen.

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen teilt das Niveau der Sprachbeherrschung in drei Kompetenzstufen ein: Stufe A – die elementare Sprachverwendung, Stufe B – die selbstständige Sprachverwendung sowie Stufe C – die kompetente Sprachverwendung. Diese drei Kompetenzstufen der Sprachverwendung werden jeweils in zwei Niveaugruppen unterteilt – A1 und A2, B1 und B2 sowie C1 und C2, um eine noch differenziertere Beurteilung der Sprachkompetenz zu ermöglichen.

Für die einzelnen Kompetenzstufen gelten im Wesentlichen folgende Anforderungen und Bewertungsrichtlinien:

Kompetenzstufe

Beschreibungen der vorhandenen Sprachkenntnisse und Sprachfertigkeiten

A1 = elementare Sprachverwendung auf Anfänger-niveau, Grundstufe

- Fähigkeit vertraute, alltägliche Wörter, Ausdrücke und Redewendungen zu verstehen und zu verwenden für elementarste kommunikative Bedürfnisse, z.B. um sich vorzustellen und anderen Leuten einfache Fragen zu ihrer Person zu stellen (z.B. Name, Alter, Familie, Wohnort, Heimatland)

- Beherrschung eines noch sehr eingeschränkten Teils des Alltagsvokabulars

- Fähigkeit, sich auf einfachste Art zu verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen, elementaren Grundwortschatz gebrauchen und teilweise bei der Verständigung helfen

A2 = elementare Sprachverwendung

- einfache, aber relativ sichere Verständigung über vertraute Alltagsthemen und Bereiche von ganz unmittelbarer, persönlicher Bedeutung (z.B. Informationsaustausch über eigene Person, Familie, Hobbys, Beruf, Einkaufen, Wohnung, Herkunft)

- Fähigkeit, einfache Gespräche mit noch sehr begrenztem Wortschatz und sehr eingeschränkten grammatikalischen Kenntnissen zu führen 

B1 = selbstständige Sprachverwendung auf unterem Mittel-stufenniveau

- Fähigkeit, Hauptgedanken der Gesprächspartner zu verstehen, wenn es um vertraute Themen, wie z.B. Beruf, Schule, Freizeit, Familie, geht und sich selbst über solche Themen zusammenhängend auf einfache Weise und mit begrenzten sprachlichen Mitteln zu äußern

-Fähigkeit, sich bei Auslandsaufenthalten, wie z.B. Urlaubs- und Dienstreisen, problemlos in der Zielsprache mit Einheimischen, die eine klare Standardsprache verwenden, über Alltagsthemen zu verständigen

- Fähigkeit, bereits über teilweise abstrakte Themen, wie z.B. eigene Erfahrungen und wichtige Ereignisse zu berichten, Träume, Wünsche, Vorlieben, Abneigungen, Ängste, Befürchtungen, Hoffnungen, Ziele, Zukunftspläne etc. zu beschreiben, Lob und Kritik zu äußern sowie zu Plänen und Meinungen kurze Begründungen oder Erklärungen zu geben

- Fähigkeit, im Wesentlichen problemlos Aussage- und Fragesätze in der Zukunfts-, Gegenwarts- und Vergangenheitsform zu bilden

B2 = selbstständige Sprachverwendung auf Mittelstufen-niveau

- Fähigkeit, normale Gespräche mit Muttersprachlern der jeweiligen Zielsprache ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten zu führen

- Verständnis der Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen, wie z.B. Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte, Kunst und Sport

- Fähigkeit, im eigenen Spezialgebiet bzw. beruflichen Umfeld Fachdiskussionen, Präsentationen, Fachvorträgen u.ä. zu verstehen und  klar strukturierte, kurze Diskussionsbeiträge zu leisten

- Fähigkeit, sich über ein breites Themenspektrum klar und detailliert zu äußern, Standpunkte zu aktuellen Fragen sprachlich wirkungsvoll und überzeugend zu vertreten sowie Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten zu erläutern

C1 = kompetente Sprachverwendung bzw. fortgeschrittenes Kompetenzniveau

- Fähigkeit, anspruchsvolle, komplexe und längere Mitteilungen bzw. Informationen in Wort und Schrift spontan und fließend zu formulieren, ohne dabei häufig nach Worten und passenden Ausdrücken suchen zu müssen

- situationsadäquater, flexibler Sprachgebrauch und differenzierte Verwendung von formellen und umgangssprachlichen Ausdrucksweisen

- Fähigkeit, auch implizite Bedeutungen mündlicher und schriftlicher Äußerungen zu erfassen

- problemloser Umgang mit der Fremdsprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium

- Fähigkeit, sich klar, unmissverständlich, strukturiert und detailliert zu komplexen bzw. komplizierten Sachverhalten in Wort und Schrift zu äußern und dabei flexibel vielfältige Mittel zur Textverknüpfung und Gliederung angemessen zu verwenden

- sicherer, nahezu fehlerfreier Umgang mit der Grammatik und Orthographie in der jeweiligen Fremdsprache

- ausreichend großer Wortschatz, um Originalliteratur in der jeweiligen Fremdsprache, z.B. Belletristik, Zeitungen und Zeitschriften, im Wesentlichen ohne Hilfsmittel, wie Wörterbücher, im Detail zu verstehen und um Nachrichtensendungen, Spielfilmen u.ä. zu folgen  

C2 = kompetente Sprachverwendung nahezu auf dem Niveau eines Muttersprachlers

- Beherrschung der jeweiligen Fremdsprache in Wort und Schrift nahezu auf dem Niveau eines gebildeten Muttersprachlers der Zielsprache

- müheloses Verständnis verschiedenster Informationen und Mitteilungen in mündlicher und schriftlicher Form in der jeweiligen Fremdsprache

- Fähigkeit, Informationen und Fakten aus verschiedenen Quellen problemlos zusammenzufassen, Hauptgedanken hervorzuheben und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung überzeugend wiederzugeben

- präzise Ausdrucksweise und Verdeutlichung feiner Bedeutungsnuancen bei komplexen Sachverhalten

- uneingeschränkt sicherer Umgang mit der Fremdsprache im beruflichen bzw. fachspezifischen Kontext

- nahezu fehlerfreier Gebrauch der Fremdsprache in Wort und Schrift, auch in komplexen bzw. komplizierten sprachlichen Situationen

- bewusster Gebrauch stilistischer Mittel, wie z.B. idiomatischer Redewendungen, Metapher und Sprichwörter, in Wort und Schrift

 

 


Gruppenkurse (Kleingruppen) des Sprachstudios Berlin in den Sprachen Englisch, Deutsch (Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache), Spanisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Türkisch und Russisch mit jeweils 3 bis 6 Teilnehmern pro Sprachkurs an unseren Standorten Kurfürstendamm 182 in 10707 Berlin-Charlottenburg und Reinhardtstr. 14 in 10117 Berlin-Mitte

Sprache /Niveau

Beginn

Unterrichtszeit

Stundenzahl / Dauer

Preis, jeweils zuzügl. ca. 30,00 € für Lehrbuch

Englisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14,00 € pro 90 Minuten)

Englisch A2/B1 (Aufbaukurs für Mittelstufe)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 €  (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Deutsch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Dienstag im Februar, Mai, August und November

Dienstag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Deutsch A2 / B1 (Aufbaukurs für Mittelstufe)

jeden 1. Donnerstag im März, Juni, September und Dezember

Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.   in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Spanisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Französisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 €  (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Italienisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Dienstag im Februar, Mai, August und November

Dienstag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Arabisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Donnerstag im März, Juni, September und Dezember

Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.    in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Türkisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Russisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

 

Hinweise:

-          Für die oben genannten Kurse entstehen keinerlei zusätzliche Kosten, da das Sprachstudio Berlin keine Anmeldegebühren berechnet und von der Mehrwertsteuer befreit ist.

-          Die Anmeldung zu den oben genannten Kursen sollte spätestens 14 Tage vor dem geplanten Lehrgangsbeginn erfolgen. Wenn der Beginn des Sprachkurses oder ein Unterrichtstermin auf einen gesetzlichen Feiertag fällt, verschiebt sich dieser jeweils um eine Woche.

 

Weitere Einzelheiten über den Deutschunterricht für Ausländer und Migranten (Deutsch als Fremdsprache / DaF / Deutsch als Zweitsprache / DaZ) an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg

siehe

www.deutschsprachschule.de/